Protovision website in English  Protovision Webseite auf deutsch Header Protovision        

PROTOVISION Spiele


Go to: 
[Metal Dust Menü] [Über das Spiel] [Das Schiff] [Die Feinde] [Die Musik] [Trailer] [Bestellung]

Metal Dust - Die Feinde
Nothing is like before... Der Geheimbund, in dem vor vielen Jahren auch der inzwischen längst tote Vater von Commander Laserstrahl Mitglied war, hatte bereits erstaunlich genaue Daten, welche Hindernisse zwischen der alten Erde und der Neuen Welt (bzw. dem Punkt, von dem man aus zur Neuen Welt gelangen kann) liegen würden. Bis man auf das erste stößt, vergehen viele Lichtjahre des Warp-Fluges, auch dazwischen ist es lange ruhig. Doch insgesamt gibt es vier nicht umfliegbare Quadranten, in denen tödliche Gefahren lauern. Außerdem existieren Daten über einige der Gegner, die es zu besiegen gilt, bevor man ans Ziel gelangen kann...

Area 1 - Asteroiden-Gürtel Alpha 3
Laut galaktischer Karte wohl einer der von reisenden Zivilisationen am meisten gemiedenen Bereiche im Universum. In der Nähe liegende Pulsare haben gefährliche Gravitationskräfte aufgebracht, welche die Asteroiden bei hohen Geschwindigkeiten in Bewegung halten. Gerüchten zufolge soll dort auch das Rogue-Raumpiratenimperium seinen Hauptsitz haben - eben weil sich dort niemand hintraut, fühlten sie sich dort besonders sicher. Vor etwa 300 Jahren gab es einmal einen Versuch einer Elite-Spezialeinheit, den Quadranten zu stürmen. Über 70% der Schiffe fielen - trotz moderner Navigationssysteme - den Asteroiden zum Opfer. Die besten Piloten drangen bis zur Zentrale des Piraten-Empires vor, doch seien die Verteidigungsanlagen so übermächtig (stationär als auch beweglich), dass ein Dagegen ankommen völlig unmöglich sei - so damals der Bericht eines Überlebenden. Ob heute noch irgendetwas von den damaligen Gegebenheiten dort ist, weiß niemand.

Area 2 - Raumstation Bassruti VI
Das mit Sicherheit gigantischste Weltraum-Projekt aller Zeiten ist die Raumstation Bassruti VI, die vor etwa 150 Jahren in einer Kooperation zwischen Menschen, Eloy und Krt'au entwickelt und gebaut wurde. Wohnraum für Millionen Flüchtlinge aus den Delta-Kriegen gab es dort ebenso wie riesige Schiffswerften zum Bau von Schiffen und planetaren Walkern. Letztere waren das Spezialgebiet des Stabs um Professor Cygnus, der Modelle zum Rohstoffabbau, Rekultivierung der Planetenoberfläche oder Ausrottung der Bevölkerung ganzer Kontinente entwickelt hatte. Leider kam es nach 7 erfolgreichen Jahren des Stationsbetriebes zu einem Konflikt zwischen Krt'au und der menschlichen Rasse. Die friedliebenden Eloy zogen sich sofort von der Station zurück, wichtige Positionen konnten nicht mehr besetzt werden, alles kam durcheinander. Menschen und Krt'au wurden sich nicht einig und so wurde nach einem langen, bitteren Krieg die Station im totalen Chaos hinterlassen.

Area 3 - Heimatwelt der Spezies 8173
Ein riesiger Quadrant, den eine einzige Rasse komplett kontrolliert. Wissenschaftlich wird sie Spezies 8173 genannt, in der Umgangssprache der Piloten der 5. Flotte heissen sie jedoch "Die Schlächter". Jegliche Übersetzungscomputer waren bisher nicht in der Lage, die Kommunikation mit ihnen in Gang zu bringen, Botschafter diverser Rassen kamen bereits erfolglos zurück - wenn sie denn zurückkamen. Beschaffenheit der Waffen und Schiffe dieser Spezies sind uns so fremd, dass kaum wirksame Abwehrmaßnahmen ergriffen werden können. Wegen der Unwahrscheinlichkeit eines Erfolges hat das Kriegsministerium einen Angriff auf diesen Quadranten nie in Erwägung gezogen. Die friedlichen Kontaktaufnahmeversuche wurden bereits vor Jahren aufgegeben.

Area 4 - Temporalforschungs-Areal der Thalianer
Die Thalianer, eine Rasse, die vor Milliarden von Jahren lebte und dann noch aus bisher ungeklärten Gründen aus dem Universum vollständig verschwand, hatten eine Vorliebe für Forschung rund um die Zeit. Soweit bekannt, ist dieser Quadrant aufgrund seiner Subraumstruktur für Zeit-, Raum- und Dimensionssprünge ideal. Was allerdings aus den Einrichtungen der Thalianer wurde, ist unbekannt. Vielleicht sind sie alle noch da, nur auf einer anderen Strukturebene...?


Einige Gegner, die Sie treffen könnten
Metal Dust ist hart. Doch wer mutig genug ist, mag es schaffen, an einige sehr gefährliche Orte vorzustoßen...


Nach oben


© Copyright 2001-2017 PROTOVISION